COMPENDIUM CULTURAL POLICIES AND TRENDS IN EUROPE
Print this Page
EN DE FR  ||  Über uns | Kontakt | Impressum Council of Europe LOGO  ERICarts LOGO
Print this Page
EN DE FR  Council of Europe LOGO  ERICarts LOGO

DEBATTEN

über kulturrechtliche und ethische Fragen im kulturpolitischen Kontext.

An dieser Stelle sollen künftig grundlegende – und manchmal auch kontroverse – ethische und / oder kulturrechtliche Fragen der Kunst und der Medien- oder Kulturpolitik erörtert werden. Die Beteiligung von Compendium-Nutzern wird hier besonders begrüßt (bitte verwenden Sie den "Kommentar" Button, der am Ende jedes Beitrags zu finden ist).

Wir beginnen mit einer Einführung zu zentralen Themen und Instrumenten in diesem Bereich:

Dieser Überblick ist der einleitende Teil eines CultureWatchEurope-Papiers, das die konzeptionelle Diskussion und strukturelle Planung auch innerhalb der Compendium-Community verbessern soll. Der Beitrag wurde geschrieben von John A. Foote, ehemaliger Senior Policy Research Adviser des Department of Canadian Heritage und Compendium-Autor (weitere Informationen siehe ConnectCP).

Künftige Diskussionsthemen (bitte schlagen Sie auch Ihre eigenen Ideen vor):

  • die Beziehung zwischen Religionsfreiheit (Artikel 9 EMRK) und Meinungsfreiheit (Art. 10 EMRK) – man denke nur an den sogenannten "dänischen Mohammed-Karikaturenstreit", oder
  • das Eintreten für eine "positive Förderung" z.B. von Minderheiten auf der einen und der allgemeinverbindliche Grundsatz der "Nichtdiskriminierung" auf der anderen Seite.

Die Compendium Herausgeber hoffen, dass die geplanten Diskussionen zu neuen Erkenntnissen und zur gegenseitigen Achtung beitragen werden, beides für die Entwicklung einer "Kultur der Menschenwürde" wichtige Voraussetzungen.